Klettern und Klettersteige auf gehts in die Vertikale

Da der Vinschgau vor allem durch das Wandern und das Biken bekannt ist, wissen oft nur Insider, dass es auch einige sehr empfehlenswerte Klettergärten und Klettersteige gibt.

Für Freunde der Vertikalen, welche in Ihrem Vinschgau Urlaub auch gerne mal die Klettersachen oder Boulder-Ausrüstung mitnehmen, haben wir hier einige Empfehlungen parat, welche sich in unmittelbarer Nähe rund um Goldrain befinden.

Klettergärten

  • Der Klettergarten SEL-Staumauer Martell ist eine der höchsten künstlichen Kletteranlagen in Südtirol mit 38 Routen bis zu 70m Höhe. Unterschiedlichste Schwierigkeiten für Anfänger und Könner geeignet.
     Infos bei Herrn Kuppelwieser Renè +39 345 3607759
  • Der Klettergarten Latsch verfügt über 78 Routen aufgeteilt auf die zwei Sektoren "Alpingeschichte" (Anfänger, 4a-7a) und "Latsch Vegas" (Fortgeschrittene, 5b-8a)
    Infos Tourismusverein Latsch-Martelltal Tel. +39 0473 623109
  • Einer der ältesten Klettergärten im Vinschgau und südtirolweit auch einer der bedeutendsten ist der Klettergarten Juval mit seinen über 100 Routen. Er befindet sich am Eingang des Schnalstales ist nach dem darüber liegende Schloss Juval des Reinhold Messner benannt. Die Auswahl an Touren ist riesig und reicht von 3-8a.
  • Der Klettergarten Priel in Schlanders ist auf mehrere kleine Wände aufgeteilt und hat 36 Routen (5a-8a)
  • Der Waldseilgarten im "Alitzer Waldele" bei  Laas bietet Spass für die ganze Familie. Bei insgesamt 7 Parcours und 80 Plattformen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Tel. +39 380 4206729 www.bergerlebnisse.com
  • Hochseilgarten Ötzi Rope Park im Schnalstal, Tel. +39 335 5853007 www.hochseilgarten.bz

Klettersteige

  • Der "Murmele" Klettersteig nahe der Zufallhütte im hintersten Martelltal zieht sich in drei Sektoren von Terrasse zu Terrasse und ist für die ganze Familie geeignet, da nicht sonderlich schwierig (Klettersteigausrüstung aber unbedingt erforderlich)
  • Der Übungs- und Familienklettersteig „Knott" bei Unterstell am Naturnser Sonnenberg ist das ganze Jahr über begehbar und hat 4 großteils Einfache Routen mit einigen schwierigeren Passagen und einer 20m Seilbrücke.
  • Der Klettersteig „HoachWool" von Juval Richtung Unterstell erfordert hingegen Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition, denn es gilt gut 810m Höhenmeter in teilweise sehr luftigen Höhen zu überwinden.
  • Der Klettersteig zur Tschengelser Hochwand (3.375 m) führt in spannender Linienführung durch die Südabstürze der Tschenglser Hochwand. Der Steig ist einer der höchst gelegenen Klettersteige der Alpen. Vom Gipfel eröffnet sich ein herrliches Panorama auf Königspitze, Ortler und zahlreiche weitere Dreitausender.
    Infos Ferienregionregion Ortlergebiet Tel. +39 0473 613015
  • Klettersteig Tabarettaspitze 3.010 m,
    Sehr anspruchsvoller Klettersteig am Fuße des Ortlers. Nur für erfahrende und konditionsstarke Klettersteiggänger zu empfehlen
    Infos Ferienregion Ortlergebiet Tel. +39 0473 613015
  • Klettersteig "Heini Holzer" auf den Ifinger in Meran2000, Meranerland

Kletterhallen

Erst kürzlich wurde die Kletterhalle im Martelltal großzügig erweitert und bietet den Kletterern nun an die 70 Indoor-Routen. Zudem gibt es einen schönen Boulder-Raum
Anmeldung: Mobil +39 338 6881208

Weitere Kletterhallen in der Umgebung sind die "Rockarena" in Meran und der "Salewa Cube" in Bozen.

Für alle, die das Klettern oder einen Klettersteig ganz neu für sich entdecken möchten, empfiehlt es sich die Hilfe und das fachkundige Wissen eines staatlich geprüften Bergführers in Anspruch zu nehmen.
Gerne organisieren wir für Sie einen Bergführer aus der Umgebung oder Sie kontaktieren direkt eine der beiden Alpinschulen in Sulden:

Alpinschule "Feel the Mountain" in Sulden

Alpinschule Ortler, Sulden

Kletterhalle

powered by webEdition CMS