Willkommen

Entspannt in die Ferne blicken.

Wetter schauen

Ferienregion Vinschgau Das sonnenverwöhnte Tal zwischen dem Reschenpass und der Kurstadt Meran bietet Raum für Aktivurlauber und Erholungssuchende

Im Vinschgau wo die Jahreszeiten verschmelzen und 300 Sonnentage Urlaub zum Naturerlebnis machen.

Ende März steigen die Temperaturen schon häufig auf über 20 Grad und im Talboden und am Vinschgauer Sonnenberg erwacht das Leben. Wanderer und Mountainbiker entdecken die Waalwege und Trails auf beiden Seiten unseres Tales.

Auf den verschneiten Bergen im Martelltal oder Sulden beginnt gerade die Skitourensaison mit perfekten Firnschnee, genau richtig für die Freeride Cracks.

Im Sommer locken kühle Luft in den Bergen und Abenteuer. Ein Gipfelkreuz erklimmen, eine Mountainbike Pässetour planen.

Im Herbst wirds bunt im Vinschgau. Wenn Urlauber die Berge für sich alleine haben wollen, dann ist der Urlaub im Herbst eine gute Möglichkeit. Im Untervinschgau flitzen die kleinen Traktoren durch die Felder, bringen Grosskisten aus, die von fleissigen Händen mit dem Vinschger Apfel gefüllt werden.

Vinschgau erleben

4 Jahreszeiten auf einem Bild.

Der Vinschgau ist ein perfektes Urlaubsziel für Erholungssuchende, Naturliebhaber, Mountainbiker und Wanderer.

Unsere Geheimtipps

Mehr gibt's vor Ort

19.01.18

Wolkig, leichter Schneefall

min -8 °C
max 2 °C

20.01.18

Wolkig

min -7 °C
max -1 °C

21.01.18

Wolkig

min -5 °C
max 8 °C

22.01

Wolkenlos

min -5 °C
max 10 °C


Das Wetter heute 19.01.18

Zunehmend sonnig

Die Nordwestströmung schwächt sich etwas ab.

Am Nachmittag lockern die Wolken auf und im Großteil des Landes wird es recht sonnig. Im Vinschgau und Wipptal ist es föhnig.

Das Bergwetter

Zunehmend sonnig

Zunächst schneit es gebietsweise noch etwas, besonders am Alpenhauptkamm. Am Nachmittag klingen die Niederschläge ab und es wird zunehmend sonnig.

Wind: stark aus Nordwest
Sonnenaufgang: 07:52
Sonnenuntergang: 17:01
Temperatur 1000 m: 4
Temperatur 2000 m: -4
Temperatur 3000 m: -12
Schneefallgrenze m:

Das Wetter morgen 20.01.18

Zunehmend bewölkt

An der Großwetterlage ändert sich nicht viel und die nordwestliche Höhenströmung bleibt wetterbestimmend.

Zunächst ist es sonnig, im Laufe des Tages zieht es von der Schweiz her zu. Am Abend und in der Nacht auf Sonntag kann es recht verbreitet schneien, am meisten im Westen und Norden des Landes.

Das Bergwetter

Zunehmend bewölkt

Zunächst scheint verbreitet die Sonne. Im Tagesverlauf zieht es von Westen her zu und am Abend beginnt es allmählich zu schneien. In der Nacht auf Sonntag breitet sich der Schneefall weiter aus.

Wind: stark aus West
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 17:02
Temperatur 1000 m: 1
Temperatur 2000 m: -8
Temperatur 3000 m: -14